Gesellschaft für Geschichte
der Wehrmedizin


  Band 1:
150 Jahre Schlacht bei Solferino
Vorträge des 1. Wehrmedizinhistorischen Symposiums vom 22. Juni 2009
 
Ralf Vollmuth
  Vorwort der Herausgeber
 
Rufin Mellentin
  Die Schlacht bei Solferino vor 150 Jahren
 
Ralf Vollmuth
  Henry Dunant und seine „Erinnerung an Solferino“
 
Ralf Vollmuth
  Die Genfer Konvention von 1864 als Meilenstein des humanitären Völkerrechts
 
Martin Bächtold
Solferino – die humanitären Folgen einer militärischen Katastrophe
 
Karl Demmer
  Zur Geschichte des Deutschen Roten Kreuzes 1859-2009
   
Daniel-Erasmus Khan
  Solferino und die Humanisierung des Krieges – 150 Jahre Rotkreuzbewegung und Modernes Humanitäres Völkerrecht



  Band 2:
Wiedervereinigung und Sanitätsdienst Betrachtungen zu Kontinuität und Wandel
Vorträge des 2. Wehrmedizinhistorischen Symposiums vom 10. November 2010
 
André Müllerschön und Ralf Vollmuth
  Vorwort der Herausgeber
 
Ralf Vollmuth und Erhard Grunwald
  Der Sanitätsdienst der Bundeswehr – Entstehung und Entwicklungen
 
Gerd Dietzel
  Der medizinische Dienst der Nationalen Volksarmee
 
Rufin Mellentin
  Sicherheitspolitische Aspekte der Bundesrepublik Deutschland
 
Peter K. Fraps
  Einsatzbedingungen des Sanitätsdienstes der Bundeswehr
 
Volker Hartmann
  Der Sanitätsdienst auf dem Weg zur neuen Einsatzrealität



  Band 3:
Die Weiße Rose Widerstand aus den Reihen des Sanitätsdienstes?
Vorträge des 3. Wehrmedizinhistorischen Symposiums vom 14. November 2011 und des Festaktes vom 27. März 2012 anlässlich der Benennung des Auditorium Maximum der Sanitätsakademie der Bundeswehr nach Hans Scholl
 
Erhard Grunwald
  Vorwort der Herausgeber
 
Teil 1:
  Vorträge des 3. Wehrmedizinhistorischen Symposiums vom 14. November 2011
 
Rufin Mellentin
„Die dritte Gruppe der heutigen Angeklagten sind dumme Jungen und Mädels“ – Erinnerungen eines Unterstützers der Weißen Rose
Jakob Knab
  Militärischer Einsatz und Kriegserfahrung der Sanitätsfeldwebel der Weißen Rose
 
Thomas Vogel
  „Militärischer Widerstand“ – Die Problematik eines Begriffs am Beispiel der Widerstandsgruppe der Weißen Rose
 
Henrik Koch und Rufin Mellentin
  Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei der militärärztlichen Ausbildung in den Studentenkompanien der Wehrmacht und an der Militärärztlichen Akademie
Christine Friederich
  Die Erinnerung an die Weiße Rose in der Nachkriegszeit
 
Jakob Knab
  Weltanschauung und Widerstand: Hans Scholl und Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg
 
Teil 2:
  Vorträge des Festaktes vom 27. März 2012 anlässlich der Benennung des Auditorium Maximum der Sanitätsakademie der Bundeswehr nach Hans Scholl
 
Volker Hartmann
  Begrüßung zu dem Festakt anlässlich der Benennung des Auditorium Maximum der Sanitätsakademie nach Hans Scholl
 
Stephan Schoeps
  Begrüßung und Einführung anlässlich der Benennung des Auditorium Maximum der Sanitätsakademie der Bundeswehr nach Hans Scholl
 
HJakob Knab
  „Die Stärkeren im Geiste“ – Erinnerungskultur und Traditionspflege der Bundeswehr in neuen Bahnen?
 
Patrick Peschke
  Hans Scholl – Vorbild für Sanitätsoffizieranwärter der Bundeswehr



  Band 4:
Geschichte der Wehrmedizin im Fokus
Vorträge des 4. Wehrmedizinhistorischen Symposiums vom 21. November 2012
 
André Müllerschön
  Vorwort der Herausgeber
Norbert Weller
  Politisch-historische Bildung in den Streitkräften – eine Rolle der Sanitätsakademie der Bundeswehr
 
Rufin Mellentin
  Die Wehrgeschichtliche Lehrsammlung des Sanitätsdienstes der Bundeswehr als Mittel der politisch-historischen Bildung
 
Christoph Schneider
  Innenansicht eines Krieges. Analyse der Feldpostbriefe des Sanitätsunteroffiziers Heinrich Kuck, 1. Sanitätskompanie der 295. Infanteriedivision
 
Ernst-Jürgen Finke
  Die medizinische B-Aufklärung in der Nationalen Volksarmee der ehemaligen DDR



  Band 5:
Tradition und Militärgeschichte
Vorträge des 5. Wehrmedizinhistorischen Symposiums vom 19. November 2013
 
Erhard Grunwald und André Müllerschön
  Vorwort der Herausgeber
 
Teil 1:
  Tradition in Bundeswehr und Sanitätsdienst
 
Eberhard Birk
  Bundeswehr und Tradition. Alte und neue Aspekte einer endlosen Diskussion
 
Volker Hartmann
  Tradition und berufliches Selbstverständnis an der Sanitätsakademie der Bundeswehr
 
Teil 2:
Napoleons Russlandfeldzug und die Völkerschlacht bei Leipzig
 
Mirko Urbatschek
Europa in der Ära Napoleons
   
Rufin Mellentin
  Zwischen Hybris und Katastrophe: Napoleons Russlandfeldzug aus operativer Sicht
   
Volker Hartmann
  Zwischen Hybris und Katastrophe: Napoleons Russlandfeldzug aus Sicht des Sanitätsdienstes
   
Wolfgang Kösel
  Die Völkerschlacht bei Leipzig aus der Sicht der Militärmedizin



  Band 6:
Sanitätsdienst im Ersten Weltkrieg
Vorträge des 6. Wehrmedizinhistorischen Symposiums vom 18. November 2014
 
Ralf Vollmuth
  Vorwort der Herausgeber
Mirko Urbatschek
  Europa auf dem Weg in den Ersten Weltkrieg
 
Volker Hartmann
  Die Sanitätsversorgung vom Ort der Verwundung bis zum Feldlazarett
 
Pierre Haen
  Der Erste Weltkrieg und die Entwicklung der Mund-, Kieferund Gesichtschirurgie
 
Johannes Kirchner und Reinhard Mundschütz
  Kieferschussverletzungen im Ersten Weltkrieg: Der Österreicher Juljan Zilz als „Wegbereiter der feldzahnärztlichen Chirurgie“ in der k. u. k. Armee
 
Kai Kehe und Dirk Steinritz
  S-Lost (Senfgas) – eine historische Betrachtung



  Band 7:
25 Jahre Armee der Einheit
Vorträge des 7. Wehrmedizinhistorischen Symposiums vom 19. November 2015
 
Erhard Grunwald
  Vorwort der Herausgeber
Matthias Rogg
  Von der NVA zur Armee der Einheit – Deutsche Streitkräfte zwischen Friedlicher Revolution und Wiedervereinigung
 
Volker Grabarek
  Erinnerungen eines alten Sanitätsoffiziers an die Zeit der Wende und den Sanitätsdienst in den Jahren 1989/1990
 
Volker Hartmann
  60 Jahre Sanitätsdienst in Auslandseinsätzen der Bundeswehr
 
Michael Storck
  Vom Schnellboot nach Gehlsdorf – Facetten der Wendezeit im Sanitätsdienst der Marine aus der Sicht eines Beteiligten
 
Mirko Urbatschek
  „Wir stehen dem Ganzen sehr kritisch gegenüber“ – Betrachtungen zur ersten Kontaktaufnahme der Militärmedizinischen Sektion an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald mit der Akademie des Sanitäts- und Gesundheitswesens der Bundeswehr im Jahr 1990
 
André Müllerschön und Ralf Vollmuth
60 Jahre Sanitätsdienst der Bundeswehr – eine Chronologie



  Band 8:
Medizinische Assistenzberufe und Krankenpflege in deutschen Armeen
Vorträge des 8. Wehrmedizinhistorischen Symposiums vom 17. November 2016
 
Ralf Vollmuth
  Vorwort der Herausgeber
Mirko Urbatschek
„Von Blessiertenträgern und Lazarettgehülfen“. Die Sanitätsmannschaften der Königlich Bayerischen Armee im 19. Jahrhundert
 
Astrid Stölzle
  Kriegskrankenpflege im Ersten Weltkrieg. Die Zusammenarbeit des Etappenpflegepersonals in den deutschen Kriegslazaretten
 
Ludger Tewes
  Der Einsatz der Schwestern vom Deutschen Roten Kreuz im mobilen Sanitätsdienst der Wehrmacht 1939–1945
 
André Müllerschön
  Die Feldschere, Offiziere für medizinische Sicherstellung und Fähnriche des Medizinischen Dienstes der Nationalen Volksarmee
  Anlage
 
Ramona Schumacher
  Krankenpflege in der Bundeswehr gestern – heute – morgen



  Band 9:
Militärpsychiatrie im Spiegel der Geschichte
Vorträge des 9. Wehrmedizinhistorischen Symposiums vom 16. November 2017
 
André Müllerschön
  Vorwort der Herausgeber
Heiner Fangerau
Überblick über die Geschichte der Psychiatrie
 
André Müllerschön und Ralf Vollmuth
  „Zu Feldsoldaten eignen sich die Leute keineswegs mehr“. Zur Geschichte der „Kriegszitterer“ im Ersten Weltkrieg
 
Peter Rechenberg
  Die Münchner Kriegskongresse der Psychiater und Nervenärzte in Deutschland 1916. Zäsur oder Kongress unter vielen in der Zeit des Ersten Weltkrieges
 
Philipp Rauh
  „Heroische Zeiten erfordern [...] heroische oder doch drastische Maßnahmen“. Die deutsche Militärpsychiatrie im Zweiten Weltkrieg
 
Volker Hartmann
  Neuro-Enhancement am Beispiel von Pervitin